Brauchtum

Kirmes

Jedes Jahr Ende August feiern wir unsere Kirmes zu Ehren des Hl. Bartholomäus.

Rund um das Gemeindehaus lädt die Dorfgemeinschaft zum gemütlichen Miteinander ein.

St. Martin

am 11. November ist der Namenstag des Hl. Martin. Zu seinen Ehren wird jedes Jahr, meist an dem Freitag, der dem Gedenktag am nächsten ist, das Martinsfeuer veranstaltet.

In einem Laternenzug ziehen die Kinder mit ihren Eltern und Großeltern, geführt von einem St. Martin auf einem Pferd, von der Kirche zum Feuer.  Im Anschluss veranstaltet die Feuerwehr im Gemeindehaus noch einen gemütlichen Abend.

Gemeindetag

Am letzten Samstag im März lädt die Gemeinde alle Ihre Bürger und Bürgerinnen im Gemeindehaus zu Essen und Trinken ein. Seit Anfang der 70er Jahre gibt es den Gemeindetag jedes Jahr.

Adventstreffen

Seit vielen Jahren schon wird an einem Samstagabend im Advent ein vorweihnachtliches Adventstreffen veranstaltet.

Im Hof von Haus Millersch wird in schöner Atmosphäre bei Glühwein und Wurst gemütlich gefeiert.

Sternsinger

Anfang Januar – Zu drei König – gehen die Messdiener als Könige verkleidet durch die Häuser, sagen Ihren Spruch auf und sammeln Spenden für arme Kinder.

 

Fastnacht

An Fastnacht gehen die Kinder verkleidet durchs Dorf und singen Ihr Lied:  „Hahn Äbbelche  Hahn die Fasenacht fängt an …. „. Dabei sammeln sie Eier, Süßigkeiten und Geld.