Neue Termine für Kunst Ausstellung

Die Hofsammlung 
….lädt ein zur Ausstellung im Mai Alfredo Piñeres

Mecki und Andreas Dybowski Dorfstr. 9, 56288 Korweiler Tel. 06762 963722 Mail: amdybowski@gmail.com

Termine: 4. + 5. Mai 11. + 12. Mai 18. + 19. Mai 25. + 26. Mai Jeweils von 10 bis 18 Uhr (oder nach telefonischer Vereinbarung)

 

Alfredo Piñeres,

volkstümlicher Maler aus Cartagena – Kolumbien und Autodidakt, hat bereits als kleines Kind angefangen zu zeichnen.  In der Grundschule bittet ihn seine Lehrerin Dinge zu zeichnen, die sie nicht malen kann.
Aus armen Verhältnissen stammend, verdient er sich schon früh seinen Lebensunterhalt mit Wasserverkauf, trägt den Frauen die Einkäufe nach Hause und ist „Mädchen für Alles“ für einen Baggerfahrer. Später lernt er Maurer und stellt Vogelkäfige und Fallen für Ratten her.
Aber immer folgt er dem Rat seines Vaters: „Male mein Junge, male, damit Du mal ein großer Maler wirst“
1998 zeigt  er zum ersten Mal seine Bilder bei einer Ausstellung in seinem Wohnviertel. Dort entdeckt ihn der Kurator des Museums für Moderne Kunst in Cartagena, Eduardo Hernandez und lädt ihn zu einer Ausstellung im Museum ein.  Die Direktorin von ArtCartagena, Norma Uparela erkennt seine Begabung und repräsentiert ihn und hilft ihm Ausstellung zu organisieren und Einladungen zu großen Events anzunehmen.

Alfredo Piñeres malt was er sieht und seine Welt sind seine Nachbarn, seine Familie, das Armenviertel und deren Gewohnheiten und Gebräuche.
In seinen Arbeiten übersetzt er die Botschaften des Glaubens und der katholischen Kirche in Bilder und Gegebenheiten seiner direkten Umgebung und gibt ihnen damit eine praktische und einfache Bedeutung.
Nach wie vor lebt Alfredo Piñeres mit seinen Brüdern im Haus seiner verstorbenen Eltern in einem Armenviertel in Cartagena, stellt Vogelkäfige her  und malt seine Welt.
Außerhalb Kolumbiens hat er bereits in Guatemala, Panama und Florida (USA ausgestellt.
In Kolumbien hat er viele Preise und Ehrungen für seine Arbeiten bekommen.
Er stellt zum Ersten Mal in Deutschland und in der Hofsammlung aus. Er ist selbst anwesend.

 

 

 …. und so finden Sie uns